Whatsapp – Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

WhatsApp ist endlich auf allen Plattformen (Android, iPhone, Windows Phone, Nokia S40, Nokia S60, Blackberry und BB10) mit einer „Ende-zu-Ende-Verschlüsselung“ erschienen.

Also ran an das Update, da die „Ende-zu-Ende-Verschlüsselung“ nur mit der aktuellen Version funktioniert. Man muss nichts zusätzlich installieren, keine Schlüssel erzeugen, zertifizieren oder herunterladen – es funktioniert einfach.

Um zu überprüfen, ob der Gegenüber wirklich derjenige ist, für den er sich aus gibt, zeigt die App einen QR-Code, den man bei einem persönlichen Treffen abscannen kann. Alternativ kann man eine längere Ziffernfolge (Sicherheitsnummer) vergleichen. Von diesem Zeitpunkt an ist der Kontakt verifiziert und die App kann überprüfen, dass die Nachricht tatsächlich die Person erreicht, für die sie bestimmt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.