Neues aus dem Kuriositätenladen / Cisco SPA112

In unserem Test LAB betreiben wir eine virtuelle Telefonanlage an einem SIP Trunk. Um ein Multifunktionsgerät weiter als Telefax an der virtuellen Telefonanlage zu betreiben, haben wir einen CISCO SPA112 in Betrieb nehmen wollen. Wie in einem Test LAB üblich, haben wir auf dem CISCO SPA112 die Netzwerk Einstellungen auf DHCP eingestellt.

Solange die TK Anlage auf UDP Port 5060 lief, kam es zu keinen Verbindungsproblemen. Wurde der SIP Port der TK Anlage auf z.b. 6100 gestellt, schlug die Registrierung vom SPA112 fehl.

Um das Problem zu beheben, muss der CISCO SPA112 zwingend eine feste IP Adresse im Netzwerk haben bzw. ohne DHCP eingerichtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.